Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und die Christkindlmärkte erstrahlen in voller Pracht. Für viele beginnt jetzt die Vorbereitungszeit für ein besinnliches Weihnachtsfest. Die Häuser und Wohnungen werden geschmückt, Geschenke werden besorgt und liebevoll verpackt. Doch genau hier beginnt meist der sogenannte "Weihnachtsstress". Um gut und sicher durch diese schöne Zeit zu kommen, leisten wir gerne Hilfestellung mit drei wertvollen Tipps und Tricks. 

1) Sicherheit auf unseren Weihnachtsmärkten

Tatsächlich sei die Gefahr von Einzeltätern global gesehen immer möglich. Eine totale Sicherheit kann nicht gewährleistet werden und wäre eine sehr blauäugige Denkweise. Aktuell habe man sich auch in Österreich der Zeit des feigen Terrorismus ganz gut angepasst und sicherheitsrelevante Maßnahmen zur Sicherung der Weihnachtsmärkte sowie zum Schutz der Bevölkerung gesetzt. Viele Adventmärkte werden zusätzlich zu den uniformierten Polizisten auch durch Mitarbeitern von privaten Sicherheitsunternehmen geschützt. Diese präventive Maßnahme wird auch heuer wieder durch ein Aufgebot an Zivilpolizisten, welche auch ein Hauptaugenmerk auf Raubdelikte wie zum Beispiel Taschendiebstahl legt, unterstützt.
Taktische und temporäre Hindernisse wie z.B. Betonleitwände, Absperrgitter, LKW-Anhänger etc. zur Absicherung von möglichen Schwachstellen, gehören heute bereits zum Erscheinungsbild.

Dennoch gilt unbedingt zu beachten: 

  •  Handtaschen stets geschlossen halten (Zipp, Druckknöpfe etc.)
  •  Taschen nicht achtlos und unbeaufsichtigt abstellen
  •  Geldbörsen und Mobiltelefone sollten sich nicht in der Gesäßtasche befinden

  

2) Vorsicht bei Online Einkäufen

In unserem multimedialen Zeitalter ist es unerlässlich bei Online-Einkäufen ebenso auf die Sicherheit zu achten. Besonders zur Weihnachtszeit warten vermehrt Cyber-Kriminelle nur darauf,  gestresste Kunden auf gefälschte Seiten zu leiten, um anschließend die Bankdaten zu erhalten und diese für kriminelle Aktivitäten zu mißbrauchen.

Online Zahlungen immer mit verschlüsselter Verbindung

Bei Online-Tätigkeiten halte stets Ausschau nach dem Schlüsselsymbol und nach dem in https:// oben links in der Browserzeile. Diese Indikatoren stehen für eine sichere und vertrauenswürdigen Website.

Vorsicht bei falschen Rechnungen

Es lohnt sich immer, die Absendeadresse genau zu untersuchen. Besonders die im Weihnachtsstress geplagten Personen sind potenzielle Opfer der wirkungsvolle Vorgangsweise von Cyber-Kriminellen, welche durch das Verschicken von gefälschter Rechnungen oder Versandbestätigungen Zugriff auf Deine Bankdaten erhoffen. Es wird spekuliert, dass im Zuge des Weihnachtsstresses,  Zahlungen übersehen werden und so Geld an die Bankkonten der Kriminellen überwiesen wird.  Versandbestätigungen enthalten oft einen schädlichen Link, der auf Phishing- Website weiterleitet. Vorsicht ist geboten!

Wir haben es selbst erlebt. Bei uns war es ein Telefonanbieter, der eine sehr hohe Forderung gegen uns gestellt hatte - oft besitzen diese vermeintlich falschen Rechnungen eine sehr hohe Qualität, gestohlene Firmenlogos und natürlich falsche Bankdaten. Wir empfehlen auch hier wieder "Hör auf Dein Bauchgefühl". Tätige keine vorzeitige Überweisung!

Im Zweifelsfall hinterfage stets die Rechnung oder nimm Kontakt mit der nächsten Polizeidienststelle auf. Vorsicht ist besser als Nachsicht!


3) Bargeldabhebung nur im Bank-Foyers

Generell, aber besonders zur hektischen Weihnachtzeit, empfehlen wir für Geldautomaten-Behebungen immer das Bank-Foyers der zuständigen Bank aufzusuchen. Gegenüber eines einzelnen Bankomat im Außenbereich, welcher eventuell noch mitten in einer Einkaufsmeile sich befindet, bietet das Bank-Foyers wesentlich mehr Sicherheiten und Komfortzone zum tätigen der Bankgeschäfte.

Tatsächlich erleben wir immer wieder, dass viele Personen mit der Situation der Automaten-Behebung straßenseitig, überfordert sind und alles rund um sich völlig ausblenden. Oft ist es ein leichtes Spiel für Einzeltäter oder organisierte kriminelle Gruppierungen, diese Situation für ein rasches Raubdelikt für sich zu nutzen. 

 

Logo horizontal klein 1

    

Newsletter Abo

NEWSLETTER ABO - To be on the safe side of life!

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Unterstützung

Du willst unsere website fördern?

 Vielen Dank für Deine Unterstützung!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.